Hovawarte vom Kilianstein

 
 


Unsere Zucht

Zucht im RasseZuchtVerein für Hovawarthunde e.V.

Wir sind Züchter des Rassezuchtvereins für Hovawarthunde e.V.und unterliegen hier entsprechenden Bestimmungen. Diese Zuchtvoraussetzungen bewirken die Zucht des Hovawarts nach dem FCI Rasse-Standard und beugen zusätzlich gegen erbliche Krankheiten vor.

 

Zuchtvoraussetzungen der Elterntiere:

  • Überprüfung des Erscheinungsbildes sowie der Wesenseigenschaften bei einer Jugendbeurteilung und einer Zuchttauglichkeitsprüfung
  • Überprüfung des standardgemäßen Aussehens sowie psychische Belastbarkeit bei mindestens einer Ausstellung
  •  frei von Hüftgelenksdysplasie (HD)
     
  • frei von erblichen Augenkrankheiten


Auch wir Züchter müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen:

  • Besuch einer Züchterschulung
  • Zuchtstättenabnahme, um die Vorgaben des RZV bezüglich der Aufzucht sicherzustellen
  • Schutz eines Zwingernamens

 


Während der Vorbereitung und der Aufzucht eines Wurfes werden die Züchter von geschulten Zuchtwarten begleitet. Diese führen mehrere Wurfbesichtigungen durch und überprüfen das Erscheinungsbild sowie das Wesen der Welpen.

Die Welpen werden mehrmals entwurmt, sowie in der 8. Woche geimpft und gechipt.


Unsere Zuchtziele sind:

  • gesunde

  • wesensfeste

  • umgängliche

  • leistungsstarke

  • rassetypische Hunde zu züchten

 

 

Aufzucht:

Unsere Welpen werden im Haus geboren und wachsen dort die ersten Wochen auf, danach haben sie Zugang zu einem Welpenspielplatz in unserem Garten, in dem sie sich austoben und bereits verschiedene Eindrücke sammeln können. Denn in den ersten 8 Wochen wird der Grundstock für die Neugierde, Lernbereitschaft und Menschenbeziehung gelegt. Es ist für Welpen sehr wichtig, in dieser Zeit, der sogenannten Prägungsphase, spielerisch an verschiedene Situationen herangeführt, zu werden, z.B. lernen sie verschiedene Umweltreize, wie Untergründe, Geräusche u. ä. kennen, haben Kontakt zu unseren erwachsenen Hovawarten und unseren Katzen, bauen Vertrauen zu Kindern und anderen Menschen auf, machen Ausflüge mit dem Auto in Wald und Flur und werden an Alltagsgeräusche wie Telefon, Staubsauger, Küchenmaschinen u. ä. gewöhnt.

Wir möchten unseren Welpen durch gute Aufzucht und optimale Prägung einen guten Start ins Leben ermöglichen. 

Auch nach der Abgabe der Welpen, im Alter von 8 Wochen, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!


Buchtipp

Hovawart, Charakter - Erziehung - Gesundheit

von Ulrike Stickel, ISBN: 978-3-8404-2804-3

mit einigen Fotos von Zaroh  (Horaz v. Georgenberg, der Vater unsres A-Wurfes) und Arpad.